Burgschänke Friedland

Die Burgschänke ist in den historischen Gemäuern der Streleburg in Friedland zu finden. In angenehmem Ambiente können Sie bei uns speisen und Ihren Durst stillen. Wir bieten Ihnen gut bürgerliche Küche mit saisonalen frischen Zutaten, selbst gebackenen Blechkuchen und hausgemachte Torten.

Unsere mit viel Liebe angelegte Burgterrasse lädt zum Verweilen ein. Hier können Sie einen herrlichen Blick von den Gemäuern der im 13. Jahrhundert erbauten Burg genießen.

Gern übernehmen wir auch das Catering für Familienfeiern oder andere Anlässe im historischen Rittersaal (bis 50 Personen) oder im Kaminzimmer der Burg Friedland (bis 30 Personen).

Geschichte der Burg

1301 wird Friedland erstmals als „castrum et oppidum Vredeburch“ – (Burg und Stadt Friedland) urkundlich erwähnt. Heute leben in der Stadt und den 16 Ortsteilen ca. 2.900 Einwohner und nutzen die komplette Infrastruktur einer kleinen Landstadt mit gut ausgebauter Unternehmensstruktur.

Ein besonderes Kleinod ist die historische Streleburg. einer der ersten Burgherren war Timo von Strehle. Das Stadtwappen von Friedland, 3 Sensen auf rotem Untergrund, ist auf das Familienwappen derer von Strehle zurückzuführen. Ab 1533 war die Burg im Besitz des Johanniterordens, der die Burg nach einem verheerenden Stadtbrand im Jahr 1623 wieder aufbauen ließ und ihr um 1658 ihr heutiges Aussehen gab. 1875 kaufte die Stadt Friedland die Burg und ist bis heute Eigentümer.

Heutige Nutzung/Ausstellungen

Seit 2006 kann man auf der Burg heiraten. Das Trauzimmer verfügt über ein ganz besonderes Ambiente.

Sehenswert sind die Museumswohnung zum »Wohnen in den letzten 100 Jahren«, die Ausstellung »Tiere unserer Heimat« und die Friedland Begegnungsstätte. Das deutsch- polnische multimediale Informations- und Begegnungszentrum, ein Gemeinschaftsprojekt der Partnerstädte Friedland und Sulęcin, wird gefördert durch die EUROREGION PRO VIADRINA. In vier bis fünf wechselnden Ausstellungen pro Jahr wird ein vielfältiges Angebot an Malerei, Keramik, Fotografie, experimenteller Kunst und Filmen zu unterschiedlichsten Themen auf hohem Niveau gezeigt.

Auf dem von einer Wehrmauer umschlossenen Hof finden viele Veranstaltungen statt. Besondere Höhepunkte sind Frühlings- und Herbstfest, sowie die Burgweihnacht am 3. Advent.

Weiterhin befindet sich in der Burg die Tourist-Information, die Führungen durch die historischen Mauern anbietet.

Rittersaal, Kaminzimmer und Burghof können für private Feiern oder andere Veranstaltungen gemietet werden.